„Survival of the Fittest“ und Deutsche Doggen.

Es handelt sich bei dem Titel des Beitrages um eine Formulierung von Herbert Spencer in Zusammenhang mit der Evolutionstheorie von Charles Darwin auf der Basis der natürlichen Selektion. Gemeint ist hier nicht das Überleben der Stärksten sondern das Überleben der am besten Angepassten. Genau im entscheidenden Punkt, der natürlichen Selektion, gibt es Anknüpfungspunkte im Zusammenhang… „Survival of the Fittest“ und Deutsche Doggen. weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Zucht

Doggenzucht und Demokratie: Einheit oder Gegensatz ?

In Deutschland wurde die Hundezucht in einem zentralen Verein monopolisiert. In diesem Verein, dem VDH, sind spezialisierte Untervereine möglich, es gelten aber trotzdem die VDH-Zuchtbestimmungen. Ob das ein Erfolgsmodell ist, sei dahingestellt. Weil dem so ist, sind verfassungsmäßig festgeschriebene, demokratische Prinzipien um so wichtiger. Opposition ist definitiv nicht vorgesehen und ein Fremdwort. Wie mit Vereinskritikern… Doggenzucht und Demokratie: Einheit oder Gegensatz ? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Zucht

Doggenzucht und Veranlagung: Positive Gene brauchen Training.

Die Entwicklung vorhandener positiver genetischer Anlagen erfolgt bei den Deutschen Doggen vom Gehrensee über ein selbst entwickeltes Übungsprogramm. So sieht es aus, wenn ein kompletter Wurf Doggenwelpen von mir als Züchter abgerufen wird. Sozialisierung ist nur effektiv wenn sie ohne Leine, wie hier im Hundeauslaufgebiet, durchgeführt wird. Lester vom Gehrensee versucht junge Gänse in ihren… Doggenzucht und Veranlagung: Positive Gene brauchen Training. weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Doggenwelpen – Fütterung

Nur hinsichtlich der Muttermilch gibt es kaum unterschiedliche Meinungen ! In Bezug auf die Fütterung gibt es eine Meinungsvielfalt ohne Ende. Sicher hat man nach 25 Jahren Doggenzucht nicht wenige Erfahrungen gemacht. Die sind aber unerheblich. Wir leben in der Demokratie und da kommt es auf Meinungsvielfalt an. Solche Totschlagargumente muss ich mir anhören, wenn… Doggenwelpen – Fütterung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Fütterung

Deutsche Dogge und Gefahrenabwehr

      Was ist Gefahrenabwehr ? Gefahrenabwehr sind alle Maßnahmen von Polizei und Ordnungsbehörden um Gefahren, die von Personen und Sachen ausgehen, entgegenzuwirken. Rechtlich gesehen gehören unsere Hunde zu den „Sachen“. Sie sind also ebenfalls Gegenstand der Gefahrenabwehr im öffentlichen Bereich. Die rechtliche Grundlage der Gefahrenabwehr ist in der Regel sehr allgemein gehalten um… Deutsche Dogge und Gefahrenabwehr weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Recht

Deutsche Doggen in der Geriatrie

Deutsche Dogge als Therapiehund

Foto oben: Meine Mutter im Alter von 91 Jahren mit Jarina vom Gehrensee. (knapp 10 Jahre) Beide ergänzen sich. Alte Menschen bekommen etwas ganz besonderes von Hunden in diesem Alter: Emotionale, auch körperliche Zuwendung. Genau das ist es, was ältere Menschen, die mehr oder weniger allein sind, brauchen. Hunde sind in der Lage eine Altersdepression… Deutsche Doggen in der Geriatrie weiterlesen

Doggenzucht und das Verhältnis: Vererbung – Aufzucht

Die oben abgebildete Doggenhündin zeigt Bianca vom Gehrensee. Bianca war eine Hündin aus dem B-Wurf (2. Wurf des Züchters) aus dem Jahre 1995. Diese Doggenhündin hat das Wesen meiner Doggenzucht aus den Anfangsjahren enorm nach vorn gebracht. Bianca war im Phänotyp deutlich von ihrem Großvater Multichampion Nearco des Puckerrimi (ZB.-Nr. LOSH629174) beeinflusst. Diese Doggenhündin eröffnete die… Doggenzucht und das Verhältnis: Vererbung – Aufzucht weiterlesen

Fürst Otto von Bismarck – Gründer der Rasse Deutsche Dogge ?

Foto: Bismarck Denkmal – Berlin Wannsee (Reinhold Begas, BH) Otto von Bismarck (1815–1898) besaß zeit seines Lebens Doggen. Das ist allgemein bekannt. In die Geschichte eingegangen sind seine Doggen Namens Sultan, Tyras I und Tyras II. Als Bismarck 1878 auf dem Berliner Kongress mit Dogge erschien, wurde der Begriff „Reichshund“ geprägt. Ohne Zweifel hat Bismarck die Dogge in… Fürst Otto von Bismarck – Gründer der Rasse Deutsche Dogge ? weiterlesen

Sind Deutsche Doggen selbstsichere Begleithunde ?

Antwort: In Feld und Flur definitiv ja, in der Stadt wird es für manche Doggen schon schwierig, im oder am Wasser sollte allerdings der Doggenstandard umgeschrieben werden. Die gezeigten Fotos und Videos sind zum großen Teil die Ausnahme. Das Schlüsselwort (für viele ist es ein Fremdwort) heißt Wassergewöhnung. Nur dadurch sind solche Fotos und Videos möglich. Ich möchte… Sind Deutsche Doggen selbstsichere Begleithunde ? weiterlesen

Sozialisierung Erziehung Ausbildung

Die Deutsche Dogge kommt in der Öffentlichkeit sehr gut an, wenn sich Dogge und Herrchen sicher und souverän bewegen. Hat Herrchen seine Dogge nicht richtig unter Kontrolle, reagieren nicht wenige Mitbürger verunsichert. Auf Grund der Einführung einer Rassenliste für gefährliche Hunde ist die Situation für Halter großer Hunde nicht besser geworden. Um als Doggenhalter ein guter… Sozialisierung Erziehung Ausbildung weiterlesen