Etwas mehr Respekt vor einer Rasse mit Tradition bitte !

Mit dieser Ansage sind Leute gemeint, die mit Halbwissen ohne Berufsabschluß Politik machen wollen. Die Deutsche Dogge wurde nicht von Geschäftemachern, sprich üblen Züchtern, als Rasse ins Leben gerufen. Als „Le Grand Danois“ wurden Doggen als große Hunde für die Jagd bis zum Jahre 1741 im dänischen Königshaus bis zu Christian VI gezüchtet. Die dänische… Etwas mehr Respekt vor einer Rasse mit Tradition bitte ! weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Linienhybridzucht und Doggenzucht

Linienhybridzucht und die derzeitige Doggenzucht haben grundsätzlich nichts miteinander zu tun. Dieser Begriff kommt aus der Nutztierzucht. Die Schönheitszucht bei Deutschen Doggen erfolgt nach den Methoden der Championzucht. Diese Methode führt aber immer zur Inzucht mit all ihren Nachteilen. Die Nachteile der Inzucht sind: ein schlechtes Immunsystem, eine schlechte Fitness, eine verringerte Fruchtbarkeit und ein… Linienhybridzucht und Doggenzucht weiterlesen

Deutsche Dogge – Das Fundament der Welpenerziehung

Anlass dieses Artikels sind einige erschütternde Beiträge vom Herrn Martin Rütter zum Verhalten von schlecht erzogenen oder schlecht veranlagten  Deutschen Doggen. Ich stehe als Züchter ohne wenn und aber hinter den Ausführungen von Herrn Rütter. In  25 Jahren Doggenzucht habe ich 7 Doggengeneration aufgezogen und in den meisten Fällen bis zu einem zweistelligen Seniorenalter begleitet.… Deutsche Dogge – Das Fundament der Welpenerziehung weiterlesen

Aufzucht von Doggenwelpen: Natürliche Selektion – Welpentests

1. Beispiel Die beiden oberen Fotos zeigen einige Welpen des J-Wurfes. Für das kleine Rudel waren beide Orte völlig fremd. Die Welpen blieben in der fremden Umgebung als Gruppe zusammen. Der mutigste Welpe, in beiden Fällen war es Jarina vom Gehrensee, lief als erster vorn  weg. Die anderen ordneten sich je nach Selbssicherheit dahinter ein.… Aufzucht von Doggenwelpen: Natürliche Selektion – Welpentests weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Die Deutsche Dogge: Transport im Auto. / Erfahrungsbericht

Nach 25 Jahren Doggenzucht hat man nicht wenige Erfahrungen mit dem Transport von Deutschen Doggen gemacht. Es sei denn man gehört zu den Haltern und Züchtern, die ihre Deutsche Dogge ausschliesslich auf dem eigenen Grundstück halten.  Die weiteste Reise mit einer meiner Doggen war eine Tour mit Bianca vom Gehrensee zum Jahreswechsel des Jahres 2000… Die Deutsche Dogge: Transport im Auto. / Erfahrungsbericht weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Was die Gehrenseedoggen von anderen Doggenzuchten unterscheidet.

Unterschiede: Seit 25 Jahren Haltung einer eigenen Mutterlinie. Anpaarung von Doggenrüden ausschließlich mit HD A. Seit 8 Generationen Auskreuzung, d.h. Anstrebung einer maximalen genetischen Diversität. Spezialisierung auf Verpaarungen nach dem US-Standard, d.h. Boston Mantel x Harlekin. Vermischung von drei völlig unterschiedlichen Doggenpopulationen: 1.  Die ostdeutsche Zuchtausgangsbasis der DDR ohne Verbindung zum VDH. (Zucht Hünenburg-Gigantengrotte) 2. … Was die Gehrenseedoggen von anderen Doggenzuchten unterscheidet. weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Doggenzucht und Veranlagung: Positive Gene brauchen Training.

Die Entwicklung vorhandener positiver genetischer Anlagen erfolgt bei den Deutschen Doggen vom Gehrensee über ein selbst entwickeltes Übungsprogramm. So sieht es aus, wenn ein kompletter Wurf Doggenwelpen von mir als Züchter abgerufen wird. Sozialisierung ist nur effektiv wenn sie ohne Leine, wie hier im Hundeauslaufgebiet, durchgeführt wird. Lester vom Gehrensee versucht junge Gänse in ihren… Doggenzucht und Veranlagung: Positive Gene brauchen Training. weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Deutsche Doggen in der Geriatrie

Deutsche Dogge als Therapiehund

Foto oben: Meine Mutter im Alter von 91 Jahren mit Jarina vom Gehrensee. (knapp 10 Jahre) Beide ergänzen sich. Alte Menschen bekommen etwas ganz besonderes von Hunden in diesem Alter: Emotionale, auch körperliche Zuwendung. Genau das ist es, was ältere Menschen, die mehr oder weniger allein sind, brauchen. Hunde sind in der Lage eine Altersdepression… Deutsche Doggen in der Geriatrie weiterlesen

Fürst Otto von Bismarck – Gründer der Rasse Deutsche Dogge ?

Foto: Bismarck Denkmal – Berlin Wannsee (Reinhold Begas, BH) Otto von Bismarck (1815–1898) besaß zeit seines Lebens Doggen. Das ist allgemein bekannt. In die Geschichte eingegangen sind seine Doggen Namens Sultan, Tyras I und Tyras II. Als Bismarck 1878 auf dem Berliner Kongress mit Dogge erschien, wurde der Begriff „Reichshund“ geprägt. Ohne Zweifel hat Bismarck die Dogge in… Fürst Otto von Bismarck – Gründer der Rasse Deutsche Dogge ? weiterlesen

Sind Deutsche Doggen selbstsichere Begleithunde ?

Antwort: In Feld und Flur definitiv ja, in der Stadt wird es für manche Doggen schon schwierig, im oder am Wasser sollte allerdings der Doggenstandard umgeschrieben werden. Die gezeigten Fotos und Videos sind zum großen Teil die Ausnahme. Das Schlüsselwort (für viele ist es ein Fremdwort) heißt Wassergewöhnung. Nur dadurch sind solche Fotos und Videos möglich. Ich möchte… Sind Deutsche Doggen selbstsichere Begleithunde ? weiterlesen

Die mobile Version verlassen